Schlagabtausch Heidelberg

Der BDSM- und Fetisch-Stammtisch in Heidelberg

Willkommen bei Schlagabtausch Heidelberg


Schlagabtausch Heidelberg ist ein Stammtisch für BDSM- und Fetisch-Interessierte. Wir bieten Einsteigern wie "alten Hasen" eine Begegnungsmöglichkeit. Gleich welchen Alters, Aussehens oder Sexualität - bei uns sind alle Orientierungen willkommen. Um Leute kennenzulernen, sich über Neigungen, Ideen und Erfahrungen oder Alltagsthemen auszutauschen oder um Vorurteile abzubauen.

Unser Stammtisch hat bereits viele Freundschaften hervorgebracht. Dennoch verstehen wir uns nicht als Partner-Kontaktbörse. Belästigungen dulden wir nicht. Was uns besonders am Herzen liegt, ist der respektvolle und höfliche Umgang miteinander. Unsere Gäste definieren sich nicht über ihre besonderen Vorlieben, sondern als eigenständige Persönlichkeiten.

Auf unseren Seiten findet ihr Informationen zu unserem Stammtisch, dem Themenabend und Informationen für "Einsteiger". Außerdem haben wird die wichtigsten Fragen und Antworten und Informationen rund um BDSM zusammengetragen.

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, freuen wir uns darauf, euch kennenzulernen,
Die Schlagabtauscher


Wichtig: Ab dem 15.9.2016 werden wir das Lokal wechseln! Hier die neue Adresse:



Neue Themenabend-Reihe


Der Stammtisch Schlagabtausch startet im September mit einer neuen Themenabend-Reihe:


Donnerstag, 15.09.2016, 20:00 Uhr - Erinnerungen – wie ich meine Neigung entdeckte

Mancher mag sich kaum noch daran erinnern, für andere ist sie noch gar nicht lange her: die Entdeckung, dass ihm Lust macht, was andere abschreckt; hilflos sein, gequält oder erniedrigt werden, ausgeliefert sein oder über einen anderen Menschen Macht haben, ihm Schmerzen zufügen, ihn erniedrigen. Das Eingeständnis, dass man sich von der Ausübung solcher Dinge erotisch berauscht fühlt, egal ob auf der aktiven oder passiven Seite, fiel manchen nicht leicht - für andere war es ein fröhliches Entdecken eines interessanten Aspektes der eigenen Person. Wie es war, als ich meine Neigung entdeckte? Wie ging es mit mir weiter? Was habe ich damit gemacht? Darüber wollen wir uns austauschen und freuen uns auf einen spannenden Abend mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen und Geschichten.



Donnerstag, 29.09.2016, 20:00 Uhr - Machtgefälle – inszeniert oder Lebensstil

Ein Machtgefälle bei BDSM wird oft als „ganz real“ empfunden, weil der Partner/die Partnerin eine dominante Ausstrahlung hat, bzw. die submissive/devote Art des Partners/der Partnerin authentisch ist. Gibt es so was eigentlich? Ist es nicht viel mehr eine Inszenierung, bei der alle Beteiligten mitspielen? Was steckt hinter der so oft beschworenen „natürlichen Dominanz“ einer Person? Entsteht diese Dominanz nicht erst deshalb, weil der submissive/devote Partner dies zulässt? Wie empfinden wir das persönlich? Wie stark ist dieses Machtgefälle auch im Alltag sichtbar?
Über diese und sicher noch viele weitere Fragen, wollen wir uns an diesem Abend unterhalten und freuen uns auf Eure Teilnahme.